Donnerstag, 31. Januar 2013

Hummeldumm

Autor: Tommy Jaud
Verlag: Scherz
Preis: 13,95€
Umfang: 303 Seiten

Klappentext:

9 Trottel mit albernen Sonnenhüten
271 gar nicht mal so wilde Tiere
3877 Kilometer Schotterpiste im Minibus
Und weit und breit kein Handynetz
Ích drückte meine Nase ans Busfenster und blickte hinaus ins weite Land. Die Namibier winkten uns und lachten. Klar lachten sie, sie waren ja frei. Wir nicht. Wir waren die in Blechgepackte Rache für die deutsche Kolonialzeit.

Meinung:

Ich hatte mich sehr auf das Buch gefreut. Immer wieder habe ich unterschiedliche Meinungen im Internet gelesen, die einen fanden es super und die anderen schlecht. Ich wollte mir meine eigene Meinung bilden und bestellte das Buch bei Medimops.
Doch schon nach den ersten Seite war ich nicht von dem Buch begeistert. Ich versuchte es weiter und quälte mich nur so durch die Seiten. Schließlich brach ich nach ca. 100 Seiten das Buch ab.
Der Reiseführer ging mir die ganze Zeit auf die Nerven, weil er immer am Satzende ein "ne" dran gehängt hat. Nicht nur das hat mich gestört sondern auch die Hauptperson. Der Typ hat immer an allem rumgenörgelt, egal bei was für einer Situation. Und das Schlimmste war, dass er ständig nur an sein Handy gedacht hat.
Der Schreibstill des Autors war ganz gut, die Spannung hat etwas gefällt

1 Kommentar:

  1. Ich finde es gut, wie du begründest, warum du das Buch abgebrochen hast! :) Ich werde mir das Buch vielleicht auch mal gebraucht kaufen und es versuchen zu lesen ;)

    AntwortenLöschen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...