Mittwoch, 20. März 2013

Die grünen Piraten - Jagd auf die Müllmafia

Autor: Andrea Poßberg und Corinna Böckmann
Verlag: Südpol Verlag
Umfang: 127 Seiten
Preis: 8,90€

Klappentext:

Die Grünen Piraten - so nennen sich die Freunde Pauline, Ben, Flora, Lennart und Jannik. Da, wo sie zum Schutz der Umwelt eingreifen, bleibt als Zeichen der grüne Totenkopf zurück. Bei ihren heimlichen Einsätzen kommen sie immer wieder in brenzlige Situationen. Zum Glück gibt es da noch Miranda, die auf einem Hausboot lebt und für jedes Abenteuer zu haben ist ...

Müllsammelaktion in Bieberheim: Dass so viel Müll im Stadtpark liegt, hätten die fünf Freunde nicht gedacht. Und jetzt sollen die ganzen Müllsäcke einfach verschwinden, ohne dass die Bieberheimer davon erfahren. Doch zum Glück haben die Grünen Piraten eine Idee, die ganz Bieberheim wachrüttelt! Und nebenbei kommen sie auch noch einem Verbrecher auf die Spur, der ein ganzes Naturschutzgebiet vergiftet – gleich zwei Fälle für die Grünen Piraten!

Meinung:

Der Klappentext hat mich sehr angesprochen, da das Buch mal ein anderes Thema anspricht. Die zwei Autorinnen schaffen es den jüngeren Lesern (ab 8 Jahren) ein sehr ernstes Thema "Umweltverschmutzung" durch eine wunderbare Geschichte näher zu bringen. Das Buch ist sehr einfach geschrieben und deshalb gut nachvollziehbar für Kinder. Die grünen Piraten habe ich sofort in mein Herz geschlossen und fand es auch toll, mit wie viel Einsatz sie an das Thema gegangen sind. Die Verfolgung fand ich sehr gut gelungen und auch spannend für kleine Kinder geschrieben

Fazit:

Ein sehr tolles und spannendes Buch für junge Leser

1 Kommentar:

  1. Das klingt echt nicht schlecht :)
    Vielleicht lese ich es auch mal. Momentan lese ich unheimlich gerne Kinderbücher, da ist man schnell durch und hat jede Menge Spaß damit. :)
    Schöne Rezi :*

    AntwortenLöschen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...