Montag, 17. Juni 2013

Minna, grüne Minna


Minna, grüne Minna
 
 
 
Infos zum Buch:
 
Autor: Annette Hillringhaus
Verlag: Pax et bonum
Preis:  Buch: Preis 12,90 € ; Ebook epub: Preis 6,99 € ; Ebook kindle: Preis 6,99 €
Umfang: 147 Seiten
 
Klappentext:
 
Die achtjährige Minna kann nicht, wie die anderen Kinder, in den Sommerferien in Urlaub fahren, weil ihre Eltern arbeiten müssen. Sie kann nicht einmal draußen spielen, denn es regnet in Strömen. Und zu allem Überfluss schickt sie die Mutter auch noch zum Einkaufen. Tolle Ferien!
Als sie auf der Suche nach einem Bund frischen Dill ein Geschäft mit wunderbar duftenden Grünpflanzen entdeckt, ahnt sie noch nicht, dass sie bald ein neues Hobby haben wird, das sie mit ihren Freunden teilen kann. Doch schon kurz darauf muss sich die »Himbeersaftgang« bewähren, denn sie bekommt es mit einem aufregenden Kriminalfall zu tun ...
 
Meinung:
 
Ich finde das Cover sehr schön. Auf dem Cover sieht man Blumen auf einem grünen Hintergrund. Das Cover ist sehr schlicht gehalten, aber trotzdem passt es sehr gut zu der Geschichte.
Der Schreibstill ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Die Autorin verwendet einen Kindergerechten Wortschatz, so dass auch jüngere Kinder das Buch lesen können.
Die Geschichte wird sehr schön beschrieben. Anfangs wird erzählt wie Minna doch noch spannende Sommerferien erlebt. Ich finde es klasse, dass man Minna auch für das Thema Pflanzen interessieren kann. Nebenbei erfährt man auch einiges rund um Pflanzen und Blumen. Den Kriminalfall den die Himbeersaftgang löst finde ich auch sehr gut gelungen. Er ist zwar sehr kurz aber trotzdem spannend. Genau richtig für junge Leser.
Die Charaktere haben mir séhr gut gefallen. Jedes Mitglied der Himbeersaftgang hatte andere Eigenschaften. Ich könnte alle Charaktere in mein Herz schließen.
 
Fazit:
 
Ein tolles Buch über Freundschaft und Pflanzen. Ein perfektes Buch für junge Leser
 
Vielen Dank an den Verlag für de Bereitsellung des Buches
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...