Samstag, 9. November 2013

Neuzugang

Der Schreckensmeister von Walter Moers

In Sledwaya, der Stadt, in der "Das Gesunder krank und das Kranke gesund« ist, spielt der neue Roman des zamonischen Großschriftstellers Hildegunst von Mythenmetz. Er handelt von der Auseinandersetzung zwischen Echo, dem hochbegabten Krätzchen, und Succubius Eißpin, dem furchtbaren Schrecksenmeister Sledwayas, der Faust und Mephisto in einer Person zu verkörpern scheint. Dieser lässt nichts unversucht, um sich mittels der Alchimie zum Herrn über Leben und Tod aufzuschwingen – und dazu braucht er nichts notwendiger als das Fett von Echo, der gezwungen ist, einen teuflischen Vertrag mit Eißpin abzuschließen.

Das Buch habe ich aus der tollen "Bücherüberraschungsgruppe" bei Facebook mit passendem Lesezeichen bekommen.

Wie findet ihr die Bücher von Walter Moers?

1 Kommentar:

  1. Ich habe ja immer noch nichts von Walter Moers gelesen, aber das muss ich unbedingt noch nachholen :) Die Stadt der träumenden Bücher steht auf meiner Wunschliste <3

    AntwortenLöschen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...