Donnerstag, 10. Juli 2014

Das Buch der Königin

 Das Buch der Königin

 Infos rund ums Buch
Autor: Sabine Weigand
Verlag: Krüger
Umfang: 464 Seiten
Preis: 17,99€

Inhalt
Es ist die berühmteste Geburtsszene des Mittelalters: Konstanze, Frau des deutschen Kaisers Heinrich VI., vierzigjährig, als unfruchtbar verschrieen, hochschwanger. Um jeden Preis muß sie die Legitimität ihres Kindes sicherstellen. Und so bringt sie ihren Sohn öffentlich, auf dem Marktplatz von Jesi, zur Welt. Die Nachwelt kennt sie als Mutter des Stauferkaisers Friedrich II. Aber welcher Weg liegt wirklich hinter Konstanze von Sizilien? Wem gehört ihre Treue: ihrer Heimat Sizilien oder ihrem Mann, dessen Grausamkeit sie entsetzt?
(Quelle: Verlagsseite )

Meinung
Das Cover gefällt mir sehr gut, es passt sehr gut zu einem historischen Roman. Die Verziehrungen am Buchrand gefallen mir auch sehr gut. Das Cover konnte mich sehr ansprechen.
Auch der Klappentext fand ich ganz ansprechend und machte mir mal wieder Lust auf einen historischen Roman.
Ich war sehr gespannt wie mir die Geschichte gefällt und ob ich gut in das Buch rein finde.
Der Schreibstill der Autorin hat mir gut gefallen, er war sehr einfach und flüssig zu lesen. Leider waren die Beschreibungen oft zu detailliert und so wurden manche Stellen ziemlich zäh.
Die Geschichte an sich hat mir ganz gut gefallen und ich war begeistert wie einfach es mir viel in die Geschichte hineinzukommen. Es war interessant zu erfahren, wie das Leben zu der Zeit war.
Die Charaktere haben mir auch gut gefallen, sie waren sehr gut beschrieben und entwickelten sich auch sehr gut.

Fazit
Ein historischer Roman der mir ganz gut gefallen hat, trotz der manchmal langatmigen Beschreibungen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...