Samstag, 6. September 2014

Dicke Freunde



Infos rund ums Buch
Autor: Stephan Bartels
Verlag: Heyne
Umfang: 352 Seiten
Preis: 9,99€

Klappentext
Nix happy birthday! Ausgerechnet an seinem dreißigsten Geburtstag erwischt Simon seine Freundin mit dem Fahrradkurier auf dem Herrenklo. Und statt verzweifelter Entschuldigungen legt sie nach: Simon habe in den fünf Jahren ihrer Beziehung fünfundzwanzig Kilo zugenommen, sexy sei das nicht. Kurzerhand zieht Simon aus der gemeinsamen Wohnung aus und findet Unterschlupf bei Hotte, einem Arbeitskollegen, der noch viel dicker ist als er selbst. Die beiden Pfundskerle raufen sich zusammen und tauchen unter Mithilfe einer gemeinsamen Freundin in die Wunderwelt der Diäten ein.
(Quelle: www.amazon.de )

Meinung
Der Klappentext hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht. Auch das Cover finde ich sehr lustig gestaltet. Mein Freund war auch sehr begeistert von dem Buch und so musste ich es unbedingt lesen.
Der Schreibstil des Autors hat mir sehr gut gefallen. Er erzählt die Geschichte mit sehr viel Humor. Die Geschichte liest sich sehr schnell weg. Ich hatte das Buch innerhalb weniger Stunden durch und bin echt begeistert von dem Buch.
Die Geschichte konnte mich von Anfang an fesseln, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. 
Nach dem Simon seine Freundin beim Fremdgehen erwischt hat, scheint für ihn sein Leben zu ende zu sein. Doch er kommt bei seinem Arbeitskollegen Hotte unter. Das Zusammenleben zweier unterschiedlicher Charaktere wird von dem Autor sehr lustig und lebhaft dargestellt. Mit der Zeit werden die zwei Pfundskerle enge Freunde und unternehmen viel gemeinsam. Zusammen wollen sie stark sein und verwirklichen ihren Traum von weniger Gewicht. Sie lassen sich auf das Abenteuer Männerdiät ein - geprägt von Erfolg und Misserfolg. Sie probieren sich gemeinsam durch die Welt der Diäten von Ananasdiät über Fastenwandern bis zum Besuch einer Weightwatcher Gruppe. Nichts lassen sich unversucht. Diese Zeiten werden sehr lustig dargestellt. Der Leser erlebt eine tolle Freundschaft.
Auch kleine Liebesgeschichten sind in der humorvollen Geschichte untergebracht.

Fazit
Ein tolle Geschichte über die Entstehung einer Freundschaft und das gemeinsame Abnehmen. Ich kann euch das Buch nur empfehlen.

Kommentare:

  1. Schöne Rezi.
    Buch steht ja eh schon ganz oben auf meiner WuLi.
    Rezi bestätigt das nur :)

    AntwortenLöschen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...