Freitag, 10. Oktober 2014

Tom und der Zauberfußball


Buchtitel: Tom und der Zauberfußball

Infos zum Buch
Autor: Ulla Klopp/Dietmar Brück
Verlag. Kerle Verlag
Umfang: 272 Seiten
Preis: 12,99€

Klappentext
Tom hat einen Traum: Er möchte richtig gut Fußball spielen können. Als er einen alten Fußball findet, scheint sein Traum wahr zu werden. Denn sobald Tom mit dem Zauberfußball trainiert, spielt er perfekt. Doch auch der Ball hat einen Traum: Er möchte Kinder aus aller Welt zu einer Fußballmannschaft zusammenführen. 

(Quelle: Verlagsseite Kerle )


Meinung

Ich lese total gerne Kinderbücher. Deshalb habe ich mich so sehr auf dieses Buch gefreut. Ich habe schon lange kein Kinderbuch mehr gelesen. Passend zum Weltkindertag (20. September 2014) habe ich dieses Buch gelesen

Die Aufmachung des Covers gefällt mir sehr gut. Es ist sehr kindgerecht gestaltet, somit spricht es vor allem junge Leser an. Auf dem Cover sieht man Tom mit dem Zauberfußball. Der Zauberfußball kommt durch den hellen Schein sehr deutlich zur Geltung. 
Der Klappentext fand ich auch sehr spannend. Er hat mich sehr neugierig auf diese Geschichte gemacht und ich war echt sehr gespannt, wie sie mir gefällt.
Der Schreibstil fand ich sehr gut. Er war sehr einfach zu lesen. Die Kapitel sind recht kurz gehalten, so dass auch Leseanfänger sehr gut damit klar kommen.
Die Geschichte konnte mich von Anfang an begeistern. Die Reise des Zauberfußball gefällt mir sehr gut. Der Zauberfußball lernt dabei nicht nur viele Leute sondern auch viele verschiedene Länder kennen. Der Leser bekommt dadurch Einblick in die verschiedenen Länder. Ich finde es sehr toll, wie der Zauberfußball nicht nur den Fußballern sondern auch den Lesern ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Während der Zauberfußball um die Welt reist, versucht Tom das geheimnisvolle Rätsel um den Zauberfußball zu lösen.

Fazit

Eine sehr tolle Geschichte für fußballbegeisterte Leser. Die Geschichten sind nicht nur für junge Leser sondern können auch große Leser begeistern. Mir hat es Spaß gemacht das Buch zu lesen

Bewertung 5/5 Punkten

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Buches

1 Kommentar:

  1. Oh das hört sich Titel süß an.
    Wäre bestimmt was für meine Nichte zu Weihnachten.

    AntwortenLöschen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...