Samstag, 28. Februar 2015

[Leseplanung] März 2015

Hallo :)

Und schon ist auch der Februar wieder vorbei. Wo ist die Zeit nur geblieben? Ich freue mich schon sehr auf den Frühling.
Heute möchte ich euch zeigen, welche Bücher ich mir für den März vorgenommen habe. Nach dem ich in den letzten Monaten recht viele Krimis/Thriller gelesen habe, möchte ich mich dem Monat anderen Genres auf meinem SuB widmen. In den nächsten Tagen kommt auch mal wieder ein Update zu meinem momentanen SuB

Zu erst möchte ich natürlich meine zwei angefangenen Bücher beenden:

  1. Love letters to Dead
  2. Das Leben könnte gut sein
Für den März nehme ich mir folgende Bücher vor:
  1. Fast geschenkt [obwohl mir Teil 1 der Reihe mich nicht so begeistern konnte, gebe ich der Reihe noch eine Chance]
  2. Die Tribute von Panem 2 [Film schon gesehen und jetzt muss endlich mal dass Buch von meinem SuB runter]
  3. Die Liebe zu so ziemlich allem [Das Cover spricht mich sehr an und ich bin schon sehr gespannt auf die Geschichte]
  4. Kick it in Kabul [ Das Buch habe ich mir schon letzten Monat vorgenommen, aber bin nicht dazu gekommen]
  5. Ein unmoralisches Sonderangebot [Ich liebe einfach die Bücher von Kerstin Gier]

[Lesemonat] Februar

Hallo ihr Lieben,

auch der Februar ist schon wieder zu Ende. Heute gibt es meinen Lesemonat schon etwas früher, da ich heute arbeiten muss und kein Buch mehr beenden werde.

Gelesene Bücher:


  1. Hochzeitsküsse
  2. Gefangen in Afrika
  3. Die Frauen der Rosenvilla
  4. Schutzpatron
  5. Steh auf Männchen
  6. Ostfriesenwut
  7. Die Schnäppchenjägerin
Angefangene Bücher:

  1. Love letters to dead
  2. Das Leben könnte gut sein
Ich bin ganz zufrieden mit meinem Ergebnis. Wie war euer Lesemonat?


Freitag, 27. Februar 2015

[Rezension] Die unendliche Geschichte




Klappentext/ Inhalt

Bastian Balthasar Bux gerät in einem Antiquariat an ein Buch, das ihn auf magische Weise anzieht: Die unendliche Geschichte. Er stiehlt es und liest auf dem Schulspeicher vom grenzenlosen Reich Phantásien, in dem sich auf unheimliche Weise das Nichts immer weiter ausbreitet. Ursache dafür ist die Krankheit der "Kindlichen Kaiserin", die einen neuen Namen braucht, um gesund zu werden. Den kann ihr aber nur ein Menschenkind geben. Bald merkt Bastian, dass er mehr und mehr in die Handlung um den jungen Krieger Atréju und dessen Aufgabe, ein solches Menschenkind zu finden, hinein gerät. Sollte er selbst jenes Menschenkind sein?

Meinung

Als junges Mädchen habe ich dieses Buch schon verschlungen. Als ich dann gehört habe,dass eine Jubiläumsausgabe erscheint, musste ich diese natürlich haben. Diese Ausgabe sieht einfach wunderschön im Regal aus. Auch das Cover gefällt mir sehr gut. Ich bin so froh, dass ich endlich diese Ausgabe in meinem Regal stehen habe. Der Klappentext hat mich sofort wieder angesprochen und ich musste das Buch sofort lesen. Von Anfang an bin ich wieder sehr gut in die Geschichte rein gekommen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Phantasien konnte mich wieder genauso begeistern wie früher. Michael Ende schafft es dem Leser eine tolle Welt zu zeigen. Ich habe mich gefühlt, als wäre ich selbst in Phantasien vor Ort. Der Schreibstil war sehr flüssig zu lesen. Besonders gut hat mir auch die Aufmachung des Buches gefallen. Die Geschichten werden durch zwei Farben sehr gut dargestellt. So dass es dem Leser leichter fällt die Geschichten auseinander zu halten. Am Anfang jedes Kapitels gibt es immer ein tolles Bild. Ich finde die Aufmachung verleiht dem Buch etwas besonderes.
Ich hatte das Buch innerhalb weniger Tage durch, weil die Geschichte mich so fesseln konnte. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht Bastian auf seinem Abenteuer zu begleiten

Fazit

Eine wundervolle Geschichte für junge und alte Leser. Begebt euch mit Bastian auf eine wundervolle Reise durch Phantasien

Bewertung 5/5 Punkten

Donnerstag, 26. Februar 2015

[Rezension] Das Hochzeitsversprechen

      




  

Klappentext/Inhalt

Hochzeitsnacht und Honeymoon – und der Albtraum vom Glück ist perfekt ...

Nach der jüngsten Enttäuschung hat Lottie endgültig die Nase voll von bindungsunfähigen Männern. Als sich da plötzlich Ben meldet, eine alte Flamme von ihr, geht alles ganz schnell. Denn Ben erinnert Lottie an einen vor Jahren geschlossenen Pakt, wonach die beiden einander heiraten wollten, sollten sie mit dreißig noch single sein. Lottie zögert nicht lange und marschiert kurzentschlossen mit Ben zum Altar. Von dort geht es geradewegs in die Flitterwochen auf Ikonos, jene griechische Insel, auf der sie sich einst kennengelernt hatten. Freunde und Familien der beiden sind entsetzt. Und schließlich machen sich Lotties Schwester Fliss und Bens Freund Lorcan auf nach Ikonos, um Honeymoon und Hochzeitsnacht nach Kräften zu sabotieren ...

Meinung

Ich liebe die Bücher von Sophie Kinsella und so musste dieses Buch auch unbedingt mit. Die Gestaltung des Covers gefällt mir sehr gut, da es sehr gut zu dem Inhalt des Buches passt. Auch der Klappentext hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht, denn es versprach eine unterhaltsame und lustige Geschichte. Ich war sehr gespannt auf das Buch und so lag es auch nicht lange auf meinem SuB.
Der Schreibstil konnte mich wie immer begeistern, den er war sehr flüssig zu lesen. Sophie Kinsella schafft es den Leser durch ihren lustigen und humorvollen Schreibstil zu begeistern.
Ich kam von Anfang an sehr gut in die Geschichte rein, so dass ich das Buch relativ schnell durch hatte. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Lottie(Braut) und ihrer Schwester Fliss erzählt. Dieser Perspektivenwechsel hat mir sehr gut gefallen, so hat man von beiden Seiten wichtige Sachen erfahren.
Die Charaktere sind etwas oberflächlich dargestellt worden und konnten mich deshalb nicht so begeistern. Besonders Fliss hat mich sehr gestört als Charakter und hat dadurch die Geschichte etwas kaputt gemacht. 
Am Anfang hat mir die Geschichte sehr gut gefallen, aber nach und nach wurde nur noch das gleiche erzählt.

Fazit

Ein toller und unterhaltsamer Roman mit kleinen Schwächen. 

Bewertung 3/5 Punkten

Mittwoch, 25. Februar 2015

[Update] Buchreihen

Guten Morgen,


Mitte Dezember habe ich euch eine Liste gemacht, in der ich meine Buchreihen aufgelistet habe. Nach dem Umzug habe ich nochmal in meinem Bücherregal geschaut und weitere Reihen entdeckt.


[x] gelesen [o] noch nicht erschienen [-] noch nicht gelesen

Tintenherzwelt von Cornelia Funke [beendet]

  • Tintenherz [x]
  • Tintenblut [x]
  • Tintentod [x]
Harry Potter von J.K.Rowling [beendet]
  • Harry Potter und der Stein der Weisen [x]
  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens [x]
  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban [x]
  • Harry Potter und der Feuerkelch [x]
  • Harry Potter und der Orden des Phönix [x]
  • Harry Potter und der Halbblutprinz [x]
  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes [x]
Reckless von Cornelia Funke
  • Steinernes Fleisch [x]
  • Lebendige Schatten [x]
  • Das Goldene Garn [-]
Die Tribute von Panem von Suzanne Collins
  • Tödliche Spiele [x]
  • Gefährliche Liebe [-]
  • Flammender Zorn [-]
Godspeed von Beth Revis
  • Die Reise beginnt [x]
  • Die Suche [x]
  • Die Ankunft [-]
Die Bestimmung von Veronica Roth
  • Die Bestimmung [x]
  • Tödliche Wahrheit [-]
  • Letzte Entscheidung [-]
Nova&Quinton von Jessica Sorensen
  • True Love [x]
  • Second Chance [-]
  • No Regrets [-]
Dustlands von Moira Young
  • Die Entführung [x]
  • Der Herzstein [-]
  • Der Blutmond [o]
Maddie Freeman von Katie Kacvinsky
  • Die Rebellion der Maddie Freeman [x]
  • Der Widerstand geht weiter [-]
Die Welt, wie wir sie kannten von Suzanne Beth Pfeffer
  • Die Welt, wie wir sie kannten [x]
  • Die verlorenen von New York [-]
  • Das Leben, das uns bleibt [-]
Cassia und Ky von Ally Condie
  • Die Auswahl [x]
  • Die Flucht[x]
  • Die Ankunft [-]
Amor Trilogie von Lauren Oliver
  • Delirium [x]
  • Pandemonium [-]
  • Requiem [-]
Biss Saga von Stephenie Meyer [beendet]
  • Bis(s) zum Morgengrauchen [x]
  • Bis(s) zur Mittagsstunde [x]
  • Bis(s) zum Abendrot [x]
  • Bis(s) zum Ende der Nacht [x]
Eragon von Christopher Paolini [beendet]
  • Das Vermächtnis der Drachenreiter [x]
  • Der Auftrag der Ältesten [x]
  • Die Weisheit des Feuers [x]
  • Das Erbe der Macht [x]
Bridget Jones
  • Schokolade zum Frühstück [x]
  • Am Rande des Wahnsinns [x]
Herkules Reihe [beendet]
  • Dackelblick [x]
  • Katzenjammer [x]
  • Welpenalarm [x]
  • Hochzeitsküsse [x]
Leonie Swann [beendet]
  • Glennkill [x]
  • Garou [x]
Daniel Glattauer [beendet]
  • Gut gegen Nordwind [x]
  • Alle sieben Wellen [x]
Robert Galbraith
  • Der Ruf des Kuckucks [x]
  • Der Seidenspinner [-]
Deborah Harkness
  • Die Seelen der Nacht [x]
  • Wo die Nacht beginnt [x]
  • Das Buch der Nacht [-]
Die Mütter Mafia [beendet]
  • Die Mütter Mafia [x]
  • Die Patin [x]
  • Gegensätze ziehen sich aus [x]
Jamies Quest
  • Aufgabe gesucht [x]
  • Titel noch nicht bekannt
Carina Bartsch
  • Kirschroter Sommer [x]
  • Türkisblauer Winter [-]
Das verbotene Eden
  • Erwachen [x]
  • Erkenntnis [-]
  • Entscheidung [-]
Jette Thriller
  • Der Erdbeerpflücker [x]
  • Der Mädchenmaler [x]
  • Der Scherbensammler [x]
  • Der Schattengänger [x]
  • Der Sommerfänger [x]

Ich lese gerade

Guten Morgen,

heute möchte ich euch mal wieder zeigen, welches Buch ich gerade lese. 

        
Sometimes the best letters are the ones that go unansweredIt begins as an assignment for English class: write a letter to a dead person - any dead person. Laurel chooses Kurt Cobain - he died young, and so did Laurel's sister May - so maybe he'll understand a bit of what Laurel is going through. Soon Laurel is writing letters to lots of dead people - Janis Joplin, Heath Ledger, River Phoenix, Amelia Earhart...it's like she can't stop. And she'd certainly never dream of handing them in to her teacher. She writes about what it's like going to a new high school, meeting new friends, falling in love for the first time - and how her family has shattered since May died. But much as Laurel might find writing the letters cathartic, she can't keep real life out forever. The ghosts of her past won't be contained between the lines of a page, and she will have to come to terms with growing up, the agony of losing a beloved sister, and the realisation that only you can shape your destiny. A lyrical, haunting and stunning debut from the protege of Stephen Chbosky (THE PERKS OF BEING A WALLFLOWER).

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...