Freitag, 27. Februar 2015

[Rezension] Die unendliche Geschichte




Klappentext/ Inhalt

Bastian Balthasar Bux gerät in einem Antiquariat an ein Buch, das ihn auf magische Weise anzieht: Die unendliche Geschichte. Er stiehlt es und liest auf dem Schulspeicher vom grenzenlosen Reich Phantásien, in dem sich auf unheimliche Weise das Nichts immer weiter ausbreitet. Ursache dafür ist die Krankheit der "Kindlichen Kaiserin", die einen neuen Namen braucht, um gesund zu werden. Den kann ihr aber nur ein Menschenkind geben. Bald merkt Bastian, dass er mehr und mehr in die Handlung um den jungen Krieger Atréju und dessen Aufgabe, ein solches Menschenkind zu finden, hinein gerät. Sollte er selbst jenes Menschenkind sein?

Meinung

Als junges Mädchen habe ich dieses Buch schon verschlungen. Als ich dann gehört habe,dass eine Jubiläumsausgabe erscheint, musste ich diese natürlich haben. Diese Ausgabe sieht einfach wunderschön im Regal aus. Auch das Cover gefällt mir sehr gut. Ich bin so froh, dass ich endlich diese Ausgabe in meinem Regal stehen habe. Der Klappentext hat mich sofort wieder angesprochen und ich musste das Buch sofort lesen. Von Anfang an bin ich wieder sehr gut in die Geschichte rein gekommen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Phantasien konnte mich wieder genauso begeistern wie früher. Michael Ende schafft es dem Leser eine tolle Welt zu zeigen. Ich habe mich gefühlt, als wäre ich selbst in Phantasien vor Ort. Der Schreibstil war sehr flüssig zu lesen. Besonders gut hat mir auch die Aufmachung des Buches gefallen. Die Geschichten werden durch zwei Farben sehr gut dargestellt. So dass es dem Leser leichter fällt die Geschichten auseinander zu halten. Am Anfang jedes Kapitels gibt es immer ein tolles Bild. Ich finde die Aufmachung verleiht dem Buch etwas besonderes.
Ich hatte das Buch innerhalb weniger Tage durch, weil die Geschichte mich so fesseln konnte. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht Bastian auf seinem Abenteuer zu begleiten

Fazit

Eine wundervolle Geschichte für junge und alte Leser. Begebt euch mit Bastian auf eine wundervolle Reise durch Phantasien

Bewertung 5/5 Punkten

1 Kommentar:

  1. Ich fand das Buch damals auch total toll, ist aber bestimmt schon 6 oder 7 Jahre her, dass ich es gelesen habe. :)

    AntwortenLöschen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...