Freitag, 27. März 2015

[Rezension] Briget und Joans Tagebuch




Bridgets und Joans Tagebuch. Verrückt nach dem ToyboyGetrunkene Tassen Tee: 23 (schlecht); verwendete Teebeutel: 4 (sehr gut); Toilettenbesuche: 12 (guter Durchschnitt) Gestatten: Bridget und Joan, ein Duo wie Thelma und Louise auf Elektromobilen, widerwillig wohnhaft im Zweitbesten Magnolia Seniorenheim und so unzertrennlich wie Gebiss und Haftcreme. Vor den beiden liegt ein höchst ereignisreiches Jahr, das sie in sämtlichen Einzelheiten in ihrem jeweiligen Tagebuch festhalten – auch wenn sie so ziemlich alles völlig unterschiedlich sehen. Nicht zuletzt einen amerikanischen Charmeur, der Bridget gerne zu Mrs Charles »Chuck« Dubois III machen würde. Ein Ansinnen, das die Freundschaft der beiden Ladys auf eine harte Probe stellt.

Meinung
Der Klappentext klang für mich nach einer unterhaltsamen Lektüre für Zwischendurch. Ich war schon sehr gespannt auf die Geschichte. Die Aufmachung des Covers hat mich an die Tagebücher von Bridget Jones erinnert. Das Cover gefällt mir ganz gut, es ist sehr schlicht gehalten.
Die Aufmachung des Buches gefällt mir sehr gut. Die Geschichte ist in Tagebuchform geschrieben und jede der beiden Damen hat eine andere Schriftfarbe. Durch die beiden unterschiedlichen Schriftfarben weiß man immer, wer gerade erzählt. Die Tagebucheinträge sind meist sehr kurz gehalten, so dass man schnell mit dem Buch voran kommt.  Im Verlauf des Buches lernt man Bridget und Joans sehr gut kennen. Beide sind sehr unzertrennlich trotzdem haben sie ganz verschiedene Charaktere. Das Jahr der beiden wird sehr lustig und ereignisreich erzählt. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht die beiden durch ihr Jahr zu begleiten.

Fazit
Ein sehr unterhaltsames Buch für Zwischendurch. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne humorvolle Geschichten liest.

Bewertung 5/5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...