Samstag, 28. März 2015

[Rezension] Weil ich Layken liebe





Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…


Meinung

Die Liebesgeschichte von Will und Layken ist ein sehr gehyptes Buch in der Blogger Welt. Schon habe ich mir überlegt das Buch zu kaufen, keine Ahnung warum ich es nie getan habe. Dank der lieben Binzi habe ich es mir dann endlich auf der Buchmesse gekauft. Ich war sehr neugierig auf das Buch und habe es schon wenige Tage danach gelesen.
Das Cover ist sehr schlicht gehalten und dadurch gefällt es mir sehr gut. Der Klappentext klang nach einem sehr emotionalen Buch.
Mir fällt es sehr schwer meine Meinung in Worte zu fassen, denn dieses Buch hat mich sehr positiv überzeugt.
Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Sie schreibt die Geschichte mit sehr viel Gefühl und Emotionen. Dadurch konnte ich mich sehr gut in die Lage und die Gefühlswelt von den beiden hineinversetzen.
Die Geschichte konnte mich von Anfang an fesseln und so hatte ich das Buch in wenigen Stunden durch und am liebsten hätte ich danach gleich Band 2 gelesen.  Besonders gut hat mir auch gefallen, dass in dem Buch viele Poetrys vorkamen. Dieses Thema konnte mich schon in der Schule begeistern.
Das Buch ist geprägt von Höhen und Tiefen, die Will und Layken sehr zusammen schweißen. Die ganze Geschichte hat mich sehr berührt und an einigen Stellen hatte ich Tränen in den Augen. Die Gestaltung der Charaktere hat mir sehr gut gefallen. Ich fand alle Charaktere sehr sympatisch. Die Geschichte wird aus der Sicht von Layken erzählt

Fazit

Noch nie habe ich eine so wundervolle und emotionale Liebesgeschichte miterlebt. Dieses Buch konnte mich durch die vielen Emotionen und den tollen Schreibstil begeistern. Ich kann euch das Buch nur empfehlen. Aber kauft euch gleich Teil 2, den nach dem 1 Band möchtet ihr gleich weiter lesen.

Bewertung 5/5 Punkte



Kommentare:

  1. Ich habe vor kurzem auch erst dieses Buch gelesen und bin genauso begeistert wie du. Band 2 habe ich auch wieder verschlungen und ich muss sagen, es ist wirklich eine der tollsten Liebesgeschichten, die ich je gelesen habe!

    Alles Liebe

    PS: Wirklich eine super Rezi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Monja,
    das Buch ist wirklich sooo toll, bin gespannt wie du Band 2. findest. Den fand ich komischerweise nicht soo gut wie den 1. Obwohl ich die männliche Sicht eigentlich immer interessanter fand.
    Bald kommt ja auch Band 3 raus da bin ich schon richtig gespannt.

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezension :) Ich freu mich, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat!

    AntwortenLöschen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...