Donnerstag, 30. April 2015

[Lesemonat] April 2015

Hallo ihr Lieben,

heute ist es wieder soweit und ich zeige euch, welche Bücher ich diesen Monat gelesen habe.

Gelesene Bücher

  1. Dary - Meine wunderbare Welt
  2. Heldentage
  3. Looking for Hope
  4. Prada, Pumps und Babypuder
  5. Das Buch der Nacht
  6. Panem 2 - Tödliche Liebe
  7. Dylan & Gray
  8. Flieg, so hoch du kannst
  9. Sprechen wir über Eulen und Diabetes
  10. Die Power Formel
  11. Anna and the french kiss
  12. Fast Food Vegan
  13. Finding Cinderella
Abgebrochene Bücher
  1. Boardwalk Empire
Ich bin sehr zufrieden mit meinem Ergebnis und bin sehr gespannt auf den Mai.

Mittwoch, 29. April 2015

[Rezension/Hörbuch] Die Chaosschwestern gegen den Rest der Welt


Die Chaosschwestern gegen den Rest der Welt

Die Schule sucht die Superband – das ist DIE Gelegenheit für die Chaosschwestern und ihren Musiker-Papa! Tessa hat ihr Gesangstalent bereits entdeckt und glaubt fest an eine steile Karriere. Nur Livi plagen ganz andere Sorgen, und die heißen Gregory und Katinka … Und während Kenny einem türkischen Geheimnis auf die Spur kommt, hat 007-Malea schon wieder alle Spioninnenhände voll zu tun …

Meinung
Ich finde die Gestaltung des Covers sehr gut. Auf dem Cover sieht man die 4 Chaosschwestern. Außerdem ist das Cover sehr bunt gehalten.
Der Inhalt des Hörbuches hat mir sehr gut gefallen und mich an meine Kindheit/Jugend erinnert. Früher wollte ich auch mal in einer Band singen und spielen. 
Die Geschichte hat mir von Anfang an sehr gut gefallen. Sie wird sehr witzig und locker erzählt. Sehr passend für junge Zuhörer. Auch die Ausarbeitung der Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Jeder Charakter hatte super Eigenschaften. Mir hat es sehr gut gefallen die Chaosschwestern durch ihren Alltag zu begleiten.

Fazit

Ein sehr ansprechendes Hörbuch vor allem für jüngere Zuhörer.

Bewertung 4/5 Punkte

Montag, 27. April 2015

[Rezension] Fast Food Vegan


Fast Food veganBurger, Pommes, Wraps und Schnitzel - immer mehr Fast-Food-Fans steigen um auf vegan. Michaela Russmann beweist mit ihrem Kochbuch, wie wunderbar das geht, ohne dass am Genuss gespart wird. Ihre vielseitigen Rezepte zeigen, dass vegane Küche weder langwierig noch kompliziert sein muss. Die Ersatzprodukte zur Zubereitung klassischer Fast-Food-Gerichte sind nämlich vielfältig. Dabei legt die Autorin Wert auf eine großzügige Verwendung von Gemüse und einer eingeschränkten von Fett. Gesünder und genussreicher lässt sich auf die Schnelle nicht schlemmen!
Meinung














Ich finde das Cover sehr ansprechend. Als ich das Cover das erste mal gesehen habe, habe ich sofort Hunger auf einen Burger bekommen. Ich war schon sehr gespannt auf das Buch, weil ich mich zur Zeit sehr für vegane Rezepte interessiere.
Die Aufmachung des Buches gefällt mir sehr gut. Die Rezepte werden sehr kurz und knackig erklärt. Die Bilder sehen sehr ansprechend aus. In dem Buch sind einige sehr tolle Rezepte drin, die ich nach und nach ausprobieren werde.
Mir hast das Buch sehr gut gefallen.

Fazit
Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne vegan lebt, aber nicht auf Fast Food verzichten möchte

Bewertung 5/5 Punkte

Freitag, 24. April 2015

[Rezension/Hörbuch] Fünf Freunde auf hoher See



Fünf Freunde auf hoher SeeNatürlich sagen die Fünf Freunde nicht Nein, als der Vater von Richards Klassenkamerad Paul ihnen anbietet, an einem Segeltörn teilzunehmen. Doch die lustige Seefahrt wird schnell zu einer Reise des Schreckens: Ein Sturm zieht auf, der Kompass spielt verrückt und die Jacht kommt vom Kurs ab. Gestrandet auf einer geheimnisvollen Insel verschwindet auch noch Pauls Vater plötzlich spurlos...

Meinung

Das wird meine erste Rezension zu einem Hörbuch sein. Normalerweise höre ich keiner Hörbücher, wollte aber den Hörbüchern mal eine Chance geben. Früher habe ich alle Bücher von den Fünf Freunden verschlungen, diese Bücher haben mich auch zum Lesen gebracht.
Das Cover des Hörbuches gefällt mir sehr gut. Ich finde es sehr ansprechend gestaltet und es passt sehr gut zu dem Inhalt des Buches. Der Inhalt hat mich auch sehr neugierig gemacht und ich war sehr gespannt auf die Umsetzung.
Von Anfang an kam ich sehr gut in die Geschichte rein und wollte gar nicht mehr aufhören. Die Stimme war eine sehr angenehme Stimme und man konnte ihr sehr gut folgen. Auch die Nebengeräusche wurden sehr gut dargestellt. Mir hat das Abenteuer von den Fünf Freunden sehr gut gefallen. Die Geschichte war von Anfang an sehr spannend.

Fazit

Dieses Hörbuch konnte mich sehr überzeugen. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. 

Bewertung 4,5/5 Punkten

Donnerstag, 23. April 2015

[Thema]Welttag des Buches

Hallo Leseratten,

heute ist der 23. April und somit Welttag des Buches. Auf vielen Blogs und Facebook Seiten findet man massenweise Gewinnspiele und viele Sachen rund um den Tag. Früher gab es auf meinem Blog auch Gewinnspiele zu diesem Tag. Aber ich habe schnell gemerkt, dass an dem Tag dein Blog nur besucht wird wegen des Gewinnspieles. Ich finde das nicht so toll. Man sollte einen Blog doch besuchen, weil man Spaß daran hat diesen Blog zu lesen und nicht nur weil es ein Gewinnspiel gibt. Oder wie seht ihr das? Eure Meinung würde mich sehr interessieren.
Letztes Jahr habe ich gemerkt, dass viele Leute bei jedem Gewinnspiel mitmachen nur um möglichst viele Bücher zu gewinnen. Ist das der Sinn der hinter dieser Aktion steht? Ich finde es ehrlich gesagt nicht. Ich finde an sich die Idee des Tages richtig toll und finde es auch eine nette Geste ein Buch gewinnen zu können. Aber mit dem Gedanken daran teilzunehmen ob möglichst viele Bücher zu bekommen, finde ich sehr traurig.
Ich werde dieses Jahr auf jeden Fall nicht dran teilnehmen und auch kein Buch verlosen. Im Laufe des Jahres wird es trotzdem mal ein Gewinnspiel auf meinem Blog geben.
Am Welttag des Buches wird für mich in dem Sinne sein kleine örtliche Buchhandlungen zu unterstützen. Ich werde in unsere Buchhandlung gehen und ausgiebig stöbern und dann das ein oder andere Buch zu kaufen :)

Dienstag, 21. April 2015

[Rezension] Die Tribute von Panem -Gefährliche Liebe





Spürst du, was sie wirklich fühlt? Seitdem Katniss und Peeta sich geweigert haben, einander in der Arena zu töten, werden sie vom Kapitol als Liebespaar durch das ganze Land geschickt. Doch da ist auch noch Gale, der Jugendfreund von Katniss. Und mit einem Mal weiß sie nicht mehr, was sie wirklich fühlt – oder fühlen darf. Als immer mehr Menschen in ihr und Peeta ein Symbol des Widerstands sehen, geraten sie alle in große Gefahr. Und Katniss muss sich entscheiden – zwischen Peeta und Gale, zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Leben und Tod 

Meinung

Das Cover gefällt mir wieder sehr gut und es passt wunderbar zum ersten Band der Trilogie. Nach dem ich den ersten Band verschlungen hatte, musste ich unbedingt wissen, wie es weiter geht. Lange Zeit lag dieses Buch auf meinem SuB und diesen Monat habe ich es endlich zur Hand genommen. Ich bin so froh, dass ich es gelesen habe.
Der Schreibstil der Autorin konnte mich wieder voll und ganz überzeugen. Sie schreibt das Buch sehr spannend. Katniss als Hauptperson des Buches hat mir mal wieder sehr gut gefallen. Ich war schon sehr gespannt auf das Buch. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht Kantiss und Peeta auf ihrem Weg zu begleiten. Die Geschichte war von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil es so spannend war und ich immer wissen wollte, wie es ausgeht.

Fazit

Ein sehr gelungener zweiter Teil. Jetzt muss ich unbedingt Teil 3 lesen :) Ich kann euch die Trilogie nur empfehlen.

Bewertung 5/5 Punkte 

Sonntag, 19. April 2015

Rezension] Die Power Formel




In 30 Minuten zur Traumfigur!

Die Geheimformel zur Traumfigur? Marco Santoro kennt sie: eine halbe Stunde Training pro Tag. Ergebnis: ein schlanker und fitter Body mit viel Kraft und Ausdauer in 30 Tagen! 40 neue Übungen sorgen dafür, dass du die läppischen 30 Minuten effektiv nutzen kannst. Und damit deine guten Vorsätze nicht gleich wieder im Bücherregal verschwinden, bietet das Buch zusätzlich einen Trainingsplan zum Aufhängen. Dazu findest du die besten Ernährungstipps für mehr Power und 25 leckere Rezepte von der Food-Expertin Franca Mangiameli.


Meinung

Ich finde die Aufmachung des Buches sehr gut, denn das Cover spricht mich sehr an. Zur Zeit lese ich sehr gerne Bücher, in denen es um Sport und Ernährung geht. Als ich das Buch bekommen habe, musste ich es unbedingt sofort anfangen und war richtig begeistert von dem Buch.
In dem Buch gibt es viele tolle Tipps rund um gesunde Ernährung und einige tolle Rezepte. Die Rezepte möchte ich nach und nach mal ausprobieren. Man hat aber auch einiges über seinen Körper gelernt z.B. wie sind die Muskeln aufgebaut. 
Marco Santoro schafft es den Leser immer wieder zu motivieren. Die Erklärungen von ihm sind super leicht, so dass man alles gut versteht. Die Übungen werden durch Bilder sehr gut erklärt und so sieht man dann auch, wie man es richtig macht. Einige Übungen habe ich schon gekannt, aber ich habe auch viele neue entdeckt. Auch finde ich es gut, dass bei jeder Übung steht, welche Körperregionen man gerade beansprucht hat. 
Am Ende des Buches findet man ein 30 Tage Programm mit verschiedenen Workouts und Challenges.

Fazit

Ein sehr interessantes und informatives Buch. Ich kann es euch nur empfehlen.

Bewertung 5/5 Punkte

Samstag, 18. April 2015

[Rezension] Sprechen wir über Eulen und Diabetes


Sprechen wir über Eulen - und Diabetes


Sein Stil wird mit dem Mark Twains verglichen. Sein Humor brachte ihm zahlreiche Preise, Grammy-Nominierungen und Nr.-1- Bestseller ein. Ob er seine Kindheit aufarbeitet – die Hölle eines amerikanischen Vorortes –, seiner Jugend nachspürt – der Versuch, der Hölle durch haarsträubende Jobs und persönlichkeitsverändernde Drogen zu entkommen – oder sich über sein Leben im englischen Wahlexil wundert: Sedaris’ Beobachtungen und Erinnerungen sind immer präzise, ernstlich überraschend und wahrhaft komisch.

Meinung

Erst einmal ist mir der doch eher ungewöhnliche Buchtitel aufgefallen. Ich habe noch nie so einen merkwürdigen Titel gesehen. Aber erst dadurch wurde ich auf das Buch aufmerksam. Die Gestaltung des Covers gefällt mir dagegen sehr gut, auch wenn ich den Zusammenhang zu dem Inhalt des Buches nicht verstehe. Das Cover gefällt mir so gut, weil eine Eule abgebildet ist und ich Eulen liebe.
Der Schreibstil des Autors hat mir ganz gut gefallen, war im allgemeinen aber nichts besonderes. Das Buch hat mich etwas zwiespaltig zurück gelassen. Auf der einen Seite gab es Texte die haben mir sehr gut gefallen, aber es gab auch Texte wo ich den Sinn nicht verstanden habe. Das Buch ist mit vielen unterschiedlichen Kurzgeschichten gefüllt. Den Zusammenhang zwischen den Geschichten habe ich vergeblich gesucht.

Fazit

Im Großen und Ganzen konnte mich das Buch eher weniger überzeugen. Das Buch ist leider nicht für jeden etwas.

Bewertung 2/5Punkte 

[Rezension] Flieg,so hoch du kannst


Als ob Holly nicht schon genug Probleme hätte … Jetzt zieht auch noch Tante Fern mit ihrer Tochter Cassie bei ihnen ein. Cassie leidet an Zerebralparese, sie kann nicht sprechen und sitzt im Rollstuhl. Holly ist genervt. Doch nach und nach entdeckt Holly, dass hinter Cassies Behinderung ein wunderbarer, kluger und einfühlsamer Mensch steckt, der sie als einziger richtig zu verstehen scheint. Der Beginn einer außergewöhnlichen Freundschaft.



Meinung

Ich finde das Cover und den Titel sehr ansprechend. Unter dem Titel alleine konnte ich mir noch nicht sehr viel vorstellen. Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht, weil ich das Thema sehr interessant und ansprechend war. Vom Thema her war es mal etwas anderes.
Von Anfang an kam ich sehr gut in die Geschichte hinein und sie las sich auch sehr schnell. Ich hatte das Buch innerhalb weniger Stunden durch. Der Schreibstil der Autorin konnte mich von Anfang an überzeugen, denn er war sehr flüssig und einfach.
Mit Holly habe ich mich im Laufe der Geschichte immer mehr angefreundet. An manchen Stellen ging sie mir kurz auf die Nerven, aber das legte sich schnell. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, denn sie war mal etwas anderes. Das Thema Zerebralparese wird sehr einfach erklärt, so dass jeder Leser es auch ohne Vorkenntnisse verstehen kann. Auch die Freundschaft zwischen den zwei Mädchen finde ich sehr toll und berührend.

Fazit

Eine tolle Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft. Ich kann euch das Buch nur empfehlen

Bewertung 4/5 Punkte 


Freitag, 17. April 2015

[News am Freitag] Warum es gerade so still ist

Hallo,

wie die meisten von euch gemerkt haben, ist es in der letzten Zeit relativ ruhig auf meinem Blog. Durch meine Ausbildung komme ich nur noch selten zum Lesen, d.h es stehen auch keine Rezensionen aus.Obwohl ich auf dem SuB so viele tolle Bücher habe, die unbedingt gelesen werden möchten. Seit dem ich kaum zum Lesen komme, wächst mein SuB immer weiter obwohl ich ihn eigentlich abbauen möchte. Mir fällt es sehr schwer keine Rezensionen zu schreiben. Auch fehlen mir gerade die Ideen für irgendwelche anderen Posts. Also wenn ihr irgendwelche Ideen oder Wünsche habt, dann einfach in die Kommentare. Ich hasse es ehrlich gesagt, wenn es so ruhig auf meinem Blog ist, aber irgendwie gibt es grad nichts besonderes. Trotzdem möchte ich mich mit dem Bloggen auch nicht unter Druck setzen. Es sollte mir ja schließlich Spaß machen. Gut ich könnte euch Seiten weise über meinen Ausbildungsstart erzählen, aber das isst für euch eher weniger interessant.

Trotzdem werde ich euch kurz was zu meiner Ausbildung sagen. Ich habe ja im April dieses Jahr meine Ausbildung zur Gesundheits-und Krankenpflegerin angefangen. Wir haben gerade bis Ende Mai Schulblock. Für mich ist es ungewohnt nach zwei Jahren wieder die Schulbank zudrücken. Unsere Lehrer fangen schon ziemlich heftig an, liegt wahrscheinlich daran, dass es bei uns mit der Probezeit sehr streng genommen wird. Wir werden demnächst einige Klausuren schreiben und haben dann im Juni eine praktische Prüfung. Was ich ehrlich gesagt ziemlich heftig finde, weil wir im Juni das erste Mal in die Praxis gehen. Im Juli haben wir dann ernsthaft schon sogenannte Zwischenprüfung um zu schauen ob wir die Probezeit schaffen. Also alles ziemlich streng. Aber jetzt genug gequatscht:)

Ich versuche, dass ich wieder regelmäßiger posten kann und das ihr auch wieder ein paar Rezensionen bekommt


Dienstag, 14. April 2015

[Neuzugänge] Oder wie war das nochmal mit dem Buchkaufverbot







Hallo ihr Lieben,

wie ihr seht sind bei mir schon wieder neue Bücher angekommen, obwohl ich ein Kaufverbot habe. Irgendwie habe ich gerade nicht die nötige Disziplin für ein Kaufverbot. Ich liebe Bücher einfach zu sehr :D Also Kaufverbot ade neue Bücher her.
Diese Bücher habe ich mir letzte Woche gekauft

Gray ist ein cooler Typ. Er interessiert sich nicht sonderlich für das, was um ihn herum passiert. Dylan ist das pure Gegenteil: Sie sprüht vor Energie und will aus jedem Tag etwas Besonderes machen. Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein - und doch lernen sich kennen und verlieben sich ineinander. In Dylans klapprigem Auto erkunden sie die Wüste, schreiben eine Ode auf einen Kaktus und adoptieren einen zotteligen Hund. Doch irgendwann ist der Sommer zu Ende, und die beiden müssen erkennen, wie leicht es ist, sich zu verlieben - und wie viel schwerer es sein kann, sich zu verzeihen und wiederzufinden, wenn man sich einmal verloren hat.

Durch den Krieg haben sich die Fraktionen aufgelöst, und Tris und Four haben erfahren, dass ihr ganzes Leben eine Lüge ist: Es gibt eine Welt außerhalb ihrer Stadt, außerhalb des Zauns. Für Tris und Four steht fest, dass sie diese neue Welt erkunden wollen. Gemeinsam. Doch ihr Vorhaben stößt auf erbitterten Widerstand. Und auch ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, als die beiden erkennen müssen, dass die Lüge, die ihre Existenz bestimmt, größer ist, als sie es sich bisher vorstellen konnten. In größter Gefahr muss Tris die letzte Entscheidung treffen – und riskiert alles ...

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...