Mittwoch, 29. April 2015

[Rezension/Hörbuch] Die Chaosschwestern gegen den Rest der Welt


Die Chaosschwestern gegen den Rest der Welt

Die Schule sucht die Superband – das ist DIE Gelegenheit für die Chaosschwestern und ihren Musiker-Papa! Tessa hat ihr Gesangstalent bereits entdeckt und glaubt fest an eine steile Karriere. Nur Livi plagen ganz andere Sorgen, und die heißen Gregory und Katinka … Und während Kenny einem türkischen Geheimnis auf die Spur kommt, hat 007-Malea schon wieder alle Spioninnenhände voll zu tun …

Meinung
Ich finde die Gestaltung des Covers sehr gut. Auf dem Cover sieht man die 4 Chaosschwestern. Außerdem ist das Cover sehr bunt gehalten.
Der Inhalt des Hörbuches hat mir sehr gut gefallen und mich an meine Kindheit/Jugend erinnert. Früher wollte ich auch mal in einer Band singen und spielen. 
Die Geschichte hat mir von Anfang an sehr gut gefallen. Sie wird sehr witzig und locker erzählt. Sehr passend für junge Zuhörer. Auch die Ausarbeitung der Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Jeder Charakter hatte super Eigenschaften. Mir hat es sehr gut gefallen die Chaosschwestern durch ihren Alltag zu begleiten.

Fazit

Ein sehr ansprechendes Hörbuch vor allem für jüngere Zuhörer.

Bewertung 4/5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...