Sonntag, 14. Juni 2015

[Rezension] Frostkuss




Sie sind die Nachkommen sagenhafter Kämpfer wie Spartaner, Amazonen oder Walküren und verfügen über magische Kräfte. Auf der Mythos Academy lernen sie, mit ihren Fähigkeiten umzugehen und sie richtig einzusetzen.
  Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen. (Quelle: www.amazon.de)

Meinung

Ich habe schon so viele positive Meinungen zu dieser Reihe gehört und dadurch ist sie auf meine Wunschliste gewandert. Mir persönlich gefällt das schwarze Cover besser als das weiße Cover, aber das ist ja Geschmackssache. Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht und ich war schon sehr gespannt auf die Geschichte. Durch die vielen positiven Meinungen hatte ich große Erwartungen an das Buch und ich wurde nicht enttäuscht.
Von Anfang an ist mir der tolle Schreibstil der Autorin aufgefallen, er hat der Geschichte etwas einzigartiges verliehen. 
Die Geschichte hat mir von Anfang an sehr gut gefallen und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Spannung wurde immer mehr aufgebaut, so dass ich am liebsten gleich Teil 2 gelesen hätte. Ab und an gab es mal Stellen, die sich etwas gezogen haben.
Auch die Ausarbeitung der Charaktere haben mir gut gefallen. Jeder Charakter hat seine eigenen fantastischen Eigenschaften. Die Autorin beschreibt die Umgebung und Stimmung der Geschichte sehr gut

Fazit

Ein sehr toller Auftakt, der mir Lust auf mehr gemacht hat. Ich bin schon sehr gespannt auf Teil 2. Ich kann euch die Reihe nur empfehlen

Bewertung 4,5/5 Punkte

Kommentare:

  1. Hey :)

    Mir gefällt das schwarze Cover auch besser als das weiße :)
    Ich fand das auch klasse und will auch endlich den zweiten Band lesen!

    Lg Keke

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spaß mit den weiteren Bänden! :)

    AntwortenLöschen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...