Sonntag, 21. Juni 2015

[Rezension] Lying Game - Und raus bist du



Kurz vor ihrem 18. Geburtstag macht Emma via Facebook eine überraschende Entdeckung: Sie hat eine eineiige Zwillingsschwester! Doch noch bevor sie Sutton treffen kann, erhält sie die mysteriöse Nachricht, dass ihre Schwester tot ist – und sie ihre Rolle übernehmen soll. Der Beginn eines gefährlichen Lügen-Spiels: Aus Emma wird Sutton, um herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Dabei übernimmt sie nicht nur Suttons Leben als makelloses Upperclass- Girl, die teuflischen Glamour-Freundinnen und Boyfriend Garret – sondern gerät auch in tödliche Gefahr. Denn nur der Mörder weiß, dass Emma nicht Sutton ist ...

Meinung
Auf diese Reihe bin ich durch eine liebe Bloggerin aufmerksam geworden. Ich war von Anfang an total begeistert von dem Klappentext des ersten Teils. Ich wusste sofort, dass das ein Buch nach meinem Geschmack ist. Auch das Cover spricht mich sehr an. 
Der Schreibstil konnte mich voll und ganz begeistern. Die Autorin hat einen sehr flüssigen und spannenden Schreibstil. Der Leser wird dadurch sofort in den Bann gezogen.
Der Anfang der Geschichte konnte mich nicht so ganz überzeugen, weil es eher schleppend voran ging. Aber nach den ersten 50 Seiten wurde es endlich spannender und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die ganze Geschichte ist sehr toll ausgearbeitet worden und glänzt durch eine tolle Umsetzung der Idee. Auch die Charaktere fand ich sehr gut gestaltet. 
In diesem Teil kam nie Langweile auf und das Ende hat mich sehr neugierig auf den nächsten Teil gemacht.

Fazit
An alle die dieses Buch noch nicht gelesen habe. Lest es sofort. Es wird euch in den Bann ziehen. Ich brauch unbedingt Teil 2

Bewertung 4,5/5 Punkte

1 Kommentar:

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...