Mittwoch, 19. August 2015

Ich lass dich nicht los


"Ich hab dich lieb, jeden und jeden Tag.“ Unzählige Male hat Carrie diesen Satz zu ihrem fünfjährigen Sohn Charlie gesagt, so auch an jenem Sommertag an der Küste von Norfolk, als ein langer Schatten auf ihr Leben fiel: Sie hatte nur für einen Moment die Augen geschlossen, und als sie sie wieder aufschlug, war Charlie fort. Auch drei Jahre später bestimmt dieses traumatische Ereignis noch Carries Leben, als sie zufällig die alleinerziehende Mutter Molly kennenlernt. Doch noch können die beiden Frauen nicht ahnen, dass an jenem Tag am Strand eine Verbindung entstanden ist, die ihrer beider Schicksal bestimmen wird ...


Die Gestaltung des Covers gefällt mir sehr gut und hat mich auch sofort angesprochen. Auch der Klappentext hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht. Ich war schon sehr gespannt auf die Geschichte. Der Schreibstil war vonAnfang sehr locker und leicht. Die Geschichte könnte mich von Anfang an packen. Am Anfang fängt das Buch sehr traurig an und das Schicksal geht einem sehr nahe. Immer wieder denkt man an den kleinen Jungen. Im Laufe der Geschichte erfährt man vieles aus der Vergangenheit. In dem Buch werden zwei verschiedene Geschichten von zwei unterschiedlichen Frauen erzählt? Nach und nach erfährt man die Gemeinsamkeiten der Frauen. Die Ausarbeitung der Charaktere haben mir gut gefallen. Jeder Charakter hat seine typischen Eigenschaften und wirkt dadurch sehr realistisch. Die Geschichte hat mich immer wieder gefesselt und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Denn man wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht und was am Schluss raus kommt.

Fazit:

Ein traumatisches Buch was einem nicht mehr so schnell aus dem Kopf geht. Eine Geschichte die dem Leser sehr berührt. 

Kommentare:

  1. Hallo Monja,

    das Buch hab ich schon auf einigen Blogs gefunden. Das ist ja meist ein Zeichen, dass eine Leseempfehlung sein könnte. :) Und deine Rezi trägt auch dazu bei, dass ich mir die Geschichte mal genauer anschauen möchte :)

    LG
    Martin

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch kommt gleich auf meine Wunschliste :) Mir gefällt das Cover und der Klappentext richtig gut!

    AntwortenLöschen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...