Dienstag, 8. September 2015

[Rezension] Morgentau




Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?

Meinung
Dieses Buch ist gerade sehr beliebt in der Blogger Welt. Man hört nur positive Meinungen über das Buch. Durch die vielen positiven Rezensionen wollte ich das Buch auch unbedingt lesen und für 5 Euro konnte ich nicht nein sagen.
In das Cover habe ich mich sofort verliebt, es sieht so wunderschön aus. Auch der Klappentext hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Sie erzählt die Geschichte mit sehr viel Liebe und Wärme. Dadurch bekommt die Geschichte etwas ganz besonderes. Auch mit den Charakteren hat sie sich sehr viel Mühe gegeben. Kein Charakter gleicht dem anderen. Jeder Charakter ist auf seiner Weise einzigartig. Die Jahreszeiten und deren Welt werden mit viel Liebe dargestellt. Ich konnte mich in alle Personen sehr gut hineinversetzen. Besonders gut hat mir Maya gefallen. Sie war mir von Anfang sehr sympatisch.
Die Geschichte in Worte zufassen ohne etwas zu verraten fällt mir bei diesem Buch besonders schwer. Von Anfang an war ich in der Geschichte drin und konnte das Buch ungelesen nicht mehr aus der Hand legen. Auf den wenigen Seiten wird eine grandiose und wunderschöne Geschichte erzählt.

Fazit
Auch wenn das Buch die meisten schon gelesen haben, kann ich es euch nur empfehlen. Dieses Buch gehört auf jeden Fall zu meinem Jahresfavoriten. Und jetzt heißt es bis nächstes Jahr auf Teil 2 warten

Bewertung 5/5 Punkten



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...