Freitag, 18. Dezember 2015

[Rezension] Winter und Schokolade


Winter und SchokoladeDie Schwestern Magali, Jacqueline und Colette haben schon lange nichts mehr von ihrem Vater gehört. Seit dem Tod ihrer geliebten Mutter vor vielen Jahren herrscht Eiszeit in der Familie. Als er ihr Vater sie einlädt, Weihnachten mit ihm zu feiern, sind sie alles andere als begeistert. Dennoch fahren die Schwestern nach Hause, im Gepäck nichts als ihren Groll und das alte Familienrezept für Mousse au Chocolat. Sie ahnen nicht, dass ein lang gehütetes Geheimnis darauf wartet, gelüftet zu werden ...
Meinung
Was passt besseres zum Winter als eine heiße Tasse Schokolade? Ich finde das Cover passt sehr gut zu der kalten Jahreszeit. Auch der Klappentext hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht, denn ich liebe Familiengeheimnisse. Der Schreibstil von Kate Defrise fand ich ganz ok, war aber nichts besonderes. Manchmal waren mir die Beschreibungen etwas zu lang und so zogen sich einige Kapitel ziemlich in die Länge. Die Geschichte wurde abwechselnd aus der Sich von den drei Schwestern Magali, Jacqueline und Colette erzählt. Das hat mir gut gefallen, da man viel über das Leben der Schwestern erfahren hat. Die Gestaltung der Charaktere hat mir ganz gut gefallen. Jede Schwester hatte seine eigenen Charakterzüge, dadurch haben sie sich von den anderen unterschieden. Was mir leider viel zu kurz kam war das Zusammentreffen der Familie und das gehütete Geheimnis. Das fand ich sehr schade. In dem ganzen Buch ging es eigentlich nur um die verschiedenen Lebensweisen der drei Schwestern. Leider haben mir in dem Buch auch etwas die Emotionen gefehlt.
Fazit
Leider hat mir die Umsetzung der Geschichte nicht ganz so gut gefallen. 
Bewertung 2/5 Punkten


1 Kommentar:

  1. Gestern hab ich das Buch in der Buchhandlung gesehen und wollte es schon fast kaufen .. nach deiner Rezension bin ich fast froh, dass ich mich dagegen entschieden habe ;)

    AntwortenLöschen

Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...